Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Kompetenzförderung

Unter Tiergestützter Therapie und Pädagogik versteht man alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten von Menschen erzielt werden können. In der tiergestützten Arbeit werden Tiere als Co-Therapeuten eingesetzt und sie ist besonders geeignet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Förderung motorischer, emotionaler, sozialer und geistiger Kompetenzen bei:

  • - Entwicklungsverzögerungen
  • - Wahrnehmungsdefiziten
  • - Verhaltensauffälligkeiten
  • - Lernschwierigkeiten
  • - schwierige Lebensumstände
  • - Traumatisierungen
  • und für Menschen mit Behinderungen.

Ziele:

  • Steigerung des Wohlbefinden
  • Entspannung und Ausgeglichenheit ermöglichen
  • positive Beziehungserfahrungen
  • Förderung von (Körper-) Kontakt und Nähe, Geborgenheit und soziale Integration
  • Förderung der Kommunikation und Interaktion
  • Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
  • Förderung von Einfühlungsvermögen und
  • Impulskontrolle
  • Entwicklung eines ausgeglichenen Nähe-Distanz-Verhältnisses
  • Schulung von Intuition und Wahrnehmung
  • Stärkung von Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Übernahme von Verantwortung
  • Hinführung zur Selbstständigkeit
  • Förderung der Bewegungskoordination, Fein- und Grobmotorik
  • Förderung von Ausdauer und Konzentration
  • Abbau von Ängsten
  • Stressabbau
  • Abwechslung, Freude und Spaß

Zielgruppen:

  • Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche
  • Kinder mit Lernschwierigkeiten oder sozialen Problemen
  • Menschen mit psychischen Erkrankungen und psychosomatischen Problemen (u. a. Burn out)
  • SeniorInnen
  • Langzeitarbeitslose
  • und für alle Menschen die Zeit in der Natur und mit Tieren verbringen möchten

Gerne laden wir Sie zu einer Schnupperstunde ein.

Nach einem gegenseitigen Kennenlernen und einem ersten Kontakt mit unseren Tieren bieten wir die Tiergestützte Pädagogik und Kompetenzförderung im Einzelsetting oder auch in Kleingruppen mit unseren zertifizierten Lamas, Eseln, Ponys, Schafe und Kaninchen an.

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch wird ein individueller Förderplan erarbeitet.

Praktikumsbetrieb

Wir sind auch ein Praktikums- und Ausbildungsbetrieb beim ÖKL (LFI-Zertifikatslehrgang) für Tiergestützte Pädagogik, Therapie und soziale Arbeit am Bauernhof.